DAS NOSING GLAS – PERFEKT FÜR EINEN SINGLE MALT

nosing-glas

Whiskygläser gibt es viele. Doch für einen guten Single Malt gibt es nur ein passendes Glas um den Whisky angemessen genießen zu können. Gemeint ist das Nosing Glas. Es wird standardmäßig bei Verkostungen gereicht und bietet die ideale Form um einen Single Malt Whisky perfekt in Szene zu setzen. Was macht so ein Nosing Glas aus und warum ist es so gut für Single Malt Whisky geeignet? Wir verraten es dir hier.

Das Nosing Glas mit der schönen Form

Bei einem Nosing Glas ist die Form das auffälligste Charakteristikum. Es hat die Form einer Tulpe, und das nicht ohne Grund. Der Single Malt soll in wohl dosierter Menge über eine möglichst breite Fläche der Zunge gehen, damit alle Geschmacksbereiche umspült werden können. Die Tulpenform des Nosing Glases ist dafür sehr gut geeignet. Durch die schlanke aufsteigende Form wird die Menge des Whiskys reduziert. durch die obere Verbreiterung der Glaslippe wird der Whisky dann auf der Breite verteilt und erreicht den Mund beim Trinken wohl dosiert und auf voller Breite. So ist das gewollt und so entfaltet sich ein Single Malt besonders gut. Der Bauch des Nosing Glases und die ansteigende verjüngende Form halten die Aromen länger im Glas als es beispielsweise ein Tumbler Glas für Bourbon tut. Denn das Riechen gehört beim Genuss eines Single Malt genau so dazu wie das Trinken selbst. Zu der Tulpenform des Nosing Glases kommt ein dünnes Glas, welches sehr gut geeignet ist, den Single Malt im Glas mit den Händen anzuwärmen. Denn ein Single Malt sollte immer auf Zimmertemperatur genossen werden. Eis oder andere Experimente schaden dem Genuss. Da ein Single Malt nicht nur durch Geschmack und Duft überzeugen kann, sondern auch durch seine Färbung, sind Nosing Gläser transparent gehalten. Dekorative Sondereditionen sind davon natürlich ausgenommen, aber auch äußerst selten. Wer einen Single Malt Whisky mit allen Sinnen genießen möchte, der greift früher oder später zum Nosing Glas. Ich selbst habe mich sehr schnell für einen Satz Nosing Gläser entschieden und möchte sie heute auch nicht mehr missen.

Nosing Gläser mit Deckel

Besonders wertige Single Malts möchte man besonders würdigen. Durch das Erschnuppern der vielen feinen Aromen begibt man sich auf eine Entdeckungsreise, die faszinierend und aufregend zugleich ist. Wie wir schon sagten, hält die Form des Nosing Glas die Aromen im Glas. Um diese ganz sicher nicht entweichen zu lassen, bevor die eigene Nase über dem Glas schwebt, bieten einige Hersteller Nosing Gläser mit Deckel an. Sanftes Schwenken lässt die Aromen aufsteigen und der Deckel hält sie so lange im Glas bis man bereit ist.

Wer auf der Suche nach Nosing Gläsern ist, entdeckt schnell, dass es ein großes Angebot unterschiedlichster Qualitäten und Preise gibt. Grundsätzlich werden Nosing Gläser in zwei Varianten angeboten.

Das klassische Glencairn Glas

Das Glencairn Glas ist stabil und robust. Es wird häufig bei Whisky Tastings angeboten und ist robust genug für häufige Einsätze.

Lanstieliges Nosing Glas

Nosning Gläser mit langem Stiel sind sehr elegant und wirken hochwertiger als die Glencairn Gläser. Sie sind gut geeignet um bei feierlichen Anlässen einen guten Eindruck zu machen.

Wer glaubt, dass ein Nosing Glas nur für Single Malt Whisky geeignet ist, der irrt. Spirituosen, die in kleinen Mengen genossen werden, können selbstverständlich ebenfalls aus einem Nosing Glas getrunken werden. Idealerweise bieten sich Spirituosen an, die ebenfalls bei Zimmertemperatur getrunken werden. Also beispielsweise Rum, Cognac, Brandy oder Calvados und Grappa machen in einem Nosing Glas eine sehr gute Figur.

Titelbild:©razoomanetu / Fotolia.com

Kommentar hinterlassen zu "DAS NOSING GLAS – PERFEKT FÜR EINEN SINGLE MALT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*