DER MANHATTAN COCKTAIL

manhattan cocktail

Der Manhattan Cocktail ist ein Drink mit süßen Wermut und Whiskey. Er ist ziemlich kräftig, darum ist es wichtig, dass Wermut und Whisky gut miteinander harmonieren. Der Manhattan wird gern als klassischer Aperitif getrunken. Wer den Geschmack mag, darf natürlich auch nach dem Essen einen Manhattan Cocktail trinken.

Was braucht man für den Manhattan Cocktail?

Um einen ordentlichen Manhattan zu zaubern, brauchst du nicht viel. Es reicht, wenn du einen roten Wermut, einen geschmackvollen, kräftigen Whiskey und Angostura im Haus hast. Beim Wermut würden wir dir einen Cinzano Rosso oder einen Martini Rosso empfehlen. Beide sind günstig zu haben und passen sehr gut in den Cocktail und sind auch sonst vielseitig einsetzbar.

Was den Whiskey angeht: Da ist wie immer erlaubt, was schmeckt. Na ja, fast. Erfunden wurde der Manhattan Cocktail mit amerikanischen Rye Whiskey. In vielen Bars bekommt man ihn auch mit Canadian Whisky. Es gibt Bars, die ihn auch mit Bourbon Whisky anbieten. Das entspricht allerdings nicht dem Vater des Gedankens. Darum solle man auf Rye Whiskey oder Canadian Whiskey mit einem recht hohen Roggen-Anteil setzen, wenn man den Cocktail genießen will.

Um den Manhattan Cocktail zu komplettieren benötigt es anschließend nur noch ein, zwei Spritzer Angostura und schon ist der Drink fertig. Angostura passt gut in die eigene Hausbar, da sich mit diesem aromatischen Bitter auch viele weitere Drinks verfeinern lassen.

Hier findest du meine Empfehlungen für die Zutaten, die du brauchst, wen du einen richtig leckeren Manhattan Cocktail zaubern willst.

Zubereitung des Manhattan Cocktail

Für den Drink brauchst du

  • Whiskey (Canadian, Bourbon, Rye)
  • Wermut (Rosso)
  • Angostura
  • Eiswürfel
  • Rührglas
  • Barsieb
  • Barlöffel
  • Cocktailschale

Für die Deko

  • Cocktailkirsche
  • Cocktailspieß

So bereitest du den Manhattan Cocktail zu

Du kannst den Cocktail wahlweise mit zwei oder drei Teilen Whiskey und einem oder zwei Teilen Wermut zubereiten. Das hängt davon ab, wie viel du zubereiten willst und was für ein Glas du zur Verfügung hast.

Für die Zubereitung des Manhattan gießt du alle Zutaten in ein Rührglas und packst sechs bis acht Eiswürfel dazu. Anschließend rührst du alles kräftig etwa fünf bis zehn Sekunden im Rührglas um und gießt es durch ein Barsieb in ein Cocktailglas. Anschließend verzierst du den Manhattan Cocktail noch mit der Cocktailkirsche.

Etwas Geschichte zum Manhattan Cocktail

Das erste Mal, dass der Drink in einem Barbuch erwähnt wurde, war im Jahr 1884. vermutlich wurde er aber auch schon einige Jahre früher in den USA gemixt. Ursprünglich wurde der Manhattan mit kräftigen Rye Whiskey oder Bourbon Whiskey gemixt Wer kräftige Drinks mag, kann auch heute noch seinen Manhattan mit Rye Whiskey mischen. so wäre er auch unsere persönliche Hausempfehlung.

Titelbild: JOH_3015 by star 5112 CC BY-SA 2.0

Kommentar hinterlassen zu "DER MANHATTAN COCKTAIL"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*