WELCHER WERMUT PASST ZUM MARTINI?

wermut-und-gin-auf-dem-tisch

Der Martini erfreut sich wachsender Beliebtheit. Neben zuckersüßen Cocktails mit exotischen Namen wirkt er wie ein Fels in der Brandung. Stark, verlässlich und irgendwie schon immer da. Wer den Martini in seiner Lieblingsbar trinken kann, weil der Barkeeper den Dreh raus hat, dem sei hiermit ein Glückwunsch von Herzen ausgesprochen. Wer den Drink lieber selber mixen möchte, wird sich früher oder später die Frage nach den passenden Zutaten stellen müssen. Hier wollen wir dir bei der Frage nach dem richtigen Wermut für den Martini weiterhelfen.

Dass man den Martini als Mann drauf haben sollte, darüber haben wir schon gesprochen. Nicht nur, dass du deine Freunde mit einem guten Drink beeindrucken kannst, du kannst auch die Qualität von Cocktails in den unterschiedlichsten Bars und Restaurants besser beurteilen, wenn du  den Martini selber mixen kannst. Denn obwohl der Martini ein sehr puristischer Cocktail ist, kann man bei der Zubereitung viel falsch machen.

 

Wermut, Gin, Eis, fertig – denkste!

Allein bei der Frage für den richtigen Wermut zum Martini wird es schwierig. Mach dir keine Sorgen. So schwierig, dass du lieber das Handtuch wirfst und dein Herz stattdessen einem dahergelaufenen Fruchtcocktail schenken willst, wird es nicht. Doch bei der Wahl des passenden Wermuts musst du dich etwas konzentrieren.

 

Wermut, was ist das überhaupt?

Das Wermutkraut (wer hätte es gedacht) ist maßgeblich für den Geschmack des Wermuts verantwortlich. Im englischsprachigen Raum und grundsätzlich international spricht man übrigens von Vermouth. Für den Martini sollte man einen trockenen Wermut wählen und stets den süßeren Versionen vorziehen.

Hier ein paar bekannte Wermut-Marken:

  • Carpano
  • Cinzano
  • Martini
  • Noilly Prat

Schauen wir uns die einzelnen Marken etwas genauer an, werden schnell die persönlichen Favoriten erkennbar. Die Suche nach dem passenden Wermut, oder auch Vermouth, ist nicht schwer, wenn du dabei auf dein Bauchgefühl hörst. Wenn du die ein oder andere Marke schon kennst, hilft dir das bei der Suche nach dem richtigen Wermut zum Martini enorm weiter.

Carpano

Carpano ist der Name des Erfinders des Wermuts und Tradition verpflichtet bekanntlich. Darum wird man mit diesem Vermouth nicht viel falsch machen können. Da der Wermut für den Martini trocken sein sollte und Italiener trockene Getränke quasi erfunden haben, ist ein Carpano Vermouth stets eine gute Wahl. Wir empfehlen den Carpano Classico oder den Antica Formula Carpano Vermouth.


Cinzano

Die Marke kennt man von vielen verschiedenen Getränken. Ob als Sekt, Prosecco oder Vermouth, die Auswahl ist groß. Doch für den Martini Cocktail kommen eigentlich nur der Cinzano Extra Dry oder der Cinzano Bianco in Frage. Wobei der Binaco schon sehr süß ist und den ursprünglich gewollten kräftigen Geschmack des Martini Cocktail stark abmildert. Ganz bunt, aber deswegen nicht schlechter, wird es dann mit dem Cinzano Rosso.


Martini

Martini & Rossi steht hinter der Marke Martini. Das ist etwas verwirrend, da der Martini Cocktail auf den selben Namen hört wie das Getränk des italienischen Alkoholherstellers, der zur Barcadi-Gruppe gehört. Für einen guten Martini Cocktail raten wir zum Martini Extra Dry, den Martini Bianco oder den Martini Rosso, der dem Drink dann ein völlig neues Erscheinungsbild gibt.


Noilly Prat

Der französische Vermouth ist sehr trocken und sehr kräftig. Wir empfehlen dir, wenn du es trocken und kräftig magst, den Noilly Prat French Dry Vermouth oder den Noilly Prat Ambré French Dry Vermouth. Wenn du dem Martini einen neuen Look geben willst und der typische Noilly Prat Geschmack ganz dein Ding ist, wäre auch der Noilly Prat Rouge French Dry Vermouth etwas für dich.


 

Welcher Wermut ist geeignet für das erste Mal?

Du stehst erst am Anfang deiner Martini-Mix-Karriere? Dann probiere einfach den italienischen Vermouth mit der größten Tradition. Mit einem Carpano Vermouth findest du heraus, wie die ursprünglichste aller Wermutsorten schmeckt. So bekommt auch der Martini Cocktail etwas von der herben Ursprünglichkeit. Natürlich kannst du noch viel bei der Auswahl des passendes Gins beeinflussen, aber wenn du dir bereits Gedanken gemacht hast, ob du es herb, würzig, kräftig oder doch lieber etwas milder magst, kannst du den passenden Wermut wählen und musst dich dann auch nicht mehr durch das gesamte Feld der Gin-Sorten schlagen.

Titelbild: Only the French will do by Don LaVange@flickr.com / CC BY-SA 2.0

Kommentar hinterlassen zu "WELCHER WERMUT PASST ZUM MARTINI?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*